Mountain Adventure LLC.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Mountain Adventure ist der Veranstalter für die auf unserer Webseite beschriebenen Skipakete.

Anmerkung: Der Begriff „Skifahren“ beinhaltet auch Snowboarden und Telemarken.

BUCHUNGSGRUNDSÄTZE UND BEDINGUNGEN
Durch die online Übermittlung des Registrierungsformulars und dem Leisten der Anzahlung tritt der Kunde in eine Vereinbarung mit Mountain Adventure. Das vollständige Registrierungsformular in Verbindung mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen, Skitouren, Angeboten, Preisen und Daten begründet eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen Mountain Adventure und dem Klienten.

PREISE
Preise sind in Euro (EUR). Benutze den Währungsumrechner um zu kalkulieren, wieviel unsere Programme in Deiner Währung kosten.
Alle Preise können sich ohne Ankündigung ändern.
Wenn Du bereits eine Reise gebucht hast und die Anzahlung/den vollen Preis bezahlt hast, finden Preisänderungen keine Anwendung.

ANZAHLUNG, REGISTRIERUNG UND BEZAHLUNG
Jeder Gast sollte sich mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Informationen auf unserer Webseite vertraut machen. Dies stellt das vollständige Verständnis sicher, was eine Skireise oder ein Skipaket beinhaltet.
Bitte kontaktiere uns per E-Mail, um einen Platz in einem unserer Skipakete zu reservieren. Eine nicht rückzahlbare Anzahlung und ein vollständiges Registrierungsformular sind innerhalb von 7 Tagen Voraussetzung, um Deine Buchung zu bestätigen.
Die Anzahlung beträgt 35% des gesamten Paketpreises. Der genaue Betrag wird nach Eingang der Buchungsanfrage des Gastes kalkuliert und diesem mitgeteilt.
Um Deinen Platz sicherzustellen, ist spätestens 90 Tage vor der Reise die abschließende Bezahlung des verbleibenden Betrags zu entrichten. Liegen zwischen Buchung und dem Reisestart weniger als 90 Tage, ist sofort der Gesamtbetrag zu zahlen, um die Buchung und den Platz zu garantieren.

RÜCKERSTATTUNG
Alle Reisepakte beginnen und enden zu fest definierten Daten und werden als Komplettpaket angeboten. Es gibt keine Rückerstattung, weder teilweise noch vollständig, für die folgenden Gründe:

  • Späte Ankunft oder frühere Abreise aus jeglichen Gründen
  • Verpasste Flüge
  • Verlorene oder zerstörte Reisedokumente
  • Verlorene oder beschädigte persönliche Ausrüstung
  • Krankheit oder Verletzung
  • Mangel an fahrerischem Können oder Fitness
  • Jeglichen Gründen, welche nicht im Einflussbereich von Mountain Adventure liegen

STORNIERUNGEN
Stornierung durch Kunde.
Der Kunde kann die Reise jederzeit stornieren. Die Stornierung muss schriftlich per E-Mail erfolgen. Stornierungen werden nur wirksam, wenn sie durch das Büro von Mountain Adventure empfangen werden. Wir bitten Dich, dass Du sorgfältig über die Buchungs- und Stornierungsbedingungen nachdenkst und diese berücksichtigst, da wir gegenüber unseren Angestellten und anderen Anbietern finanzielle Verpflichtungen haben, sobald Du eine Reise gebucht hast und wir diese bestätigen. Wir nehmen Deine Buchung in gutem Glauben mit eintretenden Kosten bereits ab der Buchung.
Eine Stornierung früher als 90 Tage vor Reisebeginn führt zum Verlust der nicht erstattbaren Anzahlung. Wenn die Stornierung 90 Tage oder weniger vor Reisebeginn eingeht, wird der gesamte Reisepreis geschuldet und kann nicht erstattet werden.
Sollte Dir nach Leistung der abschließenden Zahlung eine Teilnahme am gebuchten Reisepaket nicht möglich sein, kann die Reise auf eine andere Person übertragen werden. Wenn Du eine Ersatzperson findest, erstatten wir Dir die Zahlung abzüglich 10% Verwaltungsaufwand. Die Erstattung wird erst geleistet, wenn der vollständige Betrag vom neuen Kunden erhalten wurde.

Stornierung durch Mountain Adventure
Mountain Adventure behält sich das Recht vor, Dich jederzeit von der weiteren Teilnahme am Programm auszuschließen, sollten bestimmte Verhaltensregeln nicht eingehalten werden, insbesondere sind dies wiederholte Verletzung der Sicherheitsanweisungen des Bergführers oder Verhalten, welches zu einer Verminderung der Sicherheit der Gruppe führt. In diesen Fällen erfolgt keine Erstattung.
Mountain Adventure behält sich das Recht vor, die Reise jederzeit aus wichtigem Grunde zu stornieren. In diesem Fall wird die volle Zahlung unverzüglich erstattet. Jedoch sind wir nicht für etwaige Kosten seitens des Kunden verantwortlich.

REISEPÄSSE, VISA UND GESUNDHEITLICHE ANFODERUNGEN
Es liegt in Deiner Verantwortung, dass Visa, Reisepässe und andere Reisedokumente vollständig und korrekt sind vor Reisebeginn. Im Falle, dass Mountain Adventure sich bereit erklärt hat, mit dem zuständigen Konsulat oder der Botschaft zum Zwecke des Erlangens des notwendigen Visums oder der notwendigen Erlaubnis zusammenzuarbeiten, übernimmt Mountain Adventure gleichzeitig keine Verantwortung für die Entscheidungen diesiger sowie jeglicher zusätzlichen notwendigen Handlungen, Verlust oder Verzögerung im Bezug auf Anträge, und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die Reise.
Du musst jegliche gesundheitlichen Probleme, welche eine Auswirkung auf die Teilnahme an der Reise haben könnten, mit Deinem Arzt klären. Es ist zwingend notwendig, jedwede medizinische Einschränkung mitzuteilen, die zu einem Sicherheitsrisiko von Dir, des Bergführers oder von anderen führen kann.

VERSICHERUNG
In dem unwahrscheinlichen Fall eines Notfalls kann der Teilnehmer, je nach Ort des Programms, für eventuelle Rettungs- oder Evakuierungskosten haftbar sein, die aufgrund seiner mittel- oder unmittelbaren Handlungen anfallen. Um diese Kosten zu vermeiden, benötigt jeder Teilnehmer eine Versicherung mit Übernahme der medizinischen Kosten. Diese Versicherung sollte die Deckung von Sportaktivitäten, inklusive Skifahren, Snowboarden, Heliski, Skibergsteigen, Bergwandern u. ä. beinhalten, sowie die Rettung mittels Helikopter umfassen. Zur Beruhigung Deiner Nerven und Vermeidung finanzieller Engpässe im Falle einer unerwarteten, notwendigen Stornierung empfehlen wir Dir zudem dringend eine Reiserücktrittsversicherung.
Du musst uns die Details Deiner Versicherung vor Beginn Deiner Reise mitteilen.

WETTER UND BEDINGUNGEN AM BERG
Wetterbedingungen in den Bergen sind zu jeder Jahreszeit unvorhersehbar und bilden einen essentiellen Bestandteil unserer Entscheidungen vor und während unseres Programms. Es wäre für uns nicht umsetzbar unsere Gäste zu entschädigen sollte das Wetter nicht den Hoffnungen und Erwartungen entsprechen. Jedoch setzen wir alles daran, entsprechende Alternativen in dieser Situation anzubieten. Solltest Du ein spezielles Ziel im Sinn haben (z.B. einen bestimmen Gipfel oder eine bestimmte Route), können wir nicht dafür garantieren, dass die Bedingungen oder das Wetter das Erreichen Deines Ziels ermöglichen. Wir werden unablässig daran arbeiten, Dir die bestmögliche Erfahrung unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände anzubieten.

HAFTUNG
Die Teilnahme an Aktivitäten im unsicheren Gelände beinhaltet viele Risiken und Gefahren. Lawinen sind in Gebieten mit unsicherem Gelände alltäglich, egal ob durch natürliche Kräfte oder durch Menschen verursacht. Der Kunde sollte sich bewusst sein, dass Mountain Adventure und ihre Bergführer eventuell falsch liegen mit ihrer Einschätzung über die Sicherheit des Geländes und die bestehende Lawinengefahr. Das Terrain, welches wir für unsere Touren benutzen, ist unkontrolliert, unmarkiert, nicht überwacht, und beinhaltet viele Risiken und Gefahren zusätzlich zu Lawinen. Dies ist unter anderem, jedoch nicht darauf beschränkt: Schneewehen, Gletscherspalten, Klippen, Bäume, Baumbrunnen, Baumstümpfe, Waldüberreste, Bäche, Steine, Steinschlag, Felsen, Löcher und Mulden im oder unter der Oberfläche, unterschiedliche und schwierige Schneebedingungen, Einfluss der Höhe inklusive Lungenödem und Hirnödem, Versagen der Ausrüstung, Begegnung mit gefährlicher oder giftiger Flora und Fauna, Aufprall und Kollisionen mit anderen Personen, verloren gehen oder von der Gruppe/Bergführer getrennt werden, Unaufmerksamkeit anderer Personen, Unaufmerksamkeit seitens Betreiber oder deren Bergführer und Angestellten, inklusive Verssagen des Betreibers oder deren Bergführern, Piloten und Angestellten im Bezug auf den Schutz vor den Risiken und Gefahren im unsicheren Gelände. Die Kommunikation im alpinen Gelände kann schwierig sein, und im Falle eines Unfalls oder Erkrankung kann die Rettung, medizinische Versorgung oder Evakuierung nicht oder nur verzögert verfügbar sein. Alpine Wetterbedingungen können extrem und schnell wechselnd seine ohne Vorwarnung. Ansteckungen können aufgrund der schwierigeren, persönlichen Hygiene auftreten.
Der Kunde sollte sich der Risiken und Gefahren beim Skifahren im unsicheren Gelände bewusst sein, diese aus freien Stücken akzeptieren und davon ausgehen, dass diese Risiken und Gefahren jederzeit auftreten können und persönliche Verletzungen, Tod, Beschädigung oder Verlust von Besitz zur Folge haben können.

PROBLEME & BESCHWERDEN
Solltest Du mit einem Service oder einer Einrichtung unseres Programmes nicht zufrieden sein, wende Dich bitte unverzüglich an den lokalen Repräsentanten von Mountain Adventure und, falls relevant, an das Management des Hotels oder den Anbieter der betroffenen Dienstleistung, so dass Mountain Adventure die Möglichkeit der Verbesserung oder Korrektur des Sachverhalts noch während des Programms hat. Sollte sich das Problem nicht lokal lösen, musst Du uns innerhalb von 30 Tagen nach Rückkehr zu Deiner Heimat in Kenntnis setzen und dabei Deine Buchungsinformationen sowie umfassende Details Deiner Beschwerde nennen.

HÖHERE GEWALT
Mit Ausnahme von Passagen in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, wo wir ausdrücklich darauf hingewiesen haben, bedauert Mountain Adventure, dass sie keine Haftung übernehmen oder Kompensationen zahlen kann im Falle, dass vertragliche Verpflichtungen oder Leistungen nicht erbracht werden können im Falle von höherer Gewalt. In diesem Sinn bezeichnet höhere Gewalt Vorfälle, welche weder durch Mountain Adventure noch durch Betreiber unserer Services vorhersehbar oder vermeidbar gewesen wären, selbst bei größtmöglicher Sorgfalt. Diese Fälle beinhaltet unter anderem Krieg, Unruhen, ziviler Unfrieden, terroristische Aktivitäten, industrielle Konflikte, Natur- oder Nuklearkatastrophen, widrige Wetterbedingungen, Lawinen, Feuer und alle ähnlichen Vorfälle jenseits der Kontrolle von Mountain Adventure.

Mountain Adventure LLC
Gerichtliche Adresse: Office 86, 57 lit A, Matrosa Jeleznyaka street, Saint-Petersburg, 197343, Russian Federation.
Büro: Vladimirovsky spusk 9/1-23, Novosibirsk, 630003, Russian Federation.
Registrierungsnummer im Verzeichnis der Russischen Tourenanbieter: РТО 021608

Tel.: +7 (383) 280 46 55
E-Mail: contact@skiinginrussia.com
Webseite: skiinginrussia.com